Loading...

Sie fühlen sich dauerhaft gestresst? Sie leiden an schmerzhaften Verspannungen, Nacken- und Rückenschmerzen, Kopfschmerzen bis hin zu Migräne oder Kiefergelenksbeschwerden?

 

Als Heilpraktikerin und Therapeutin für Craniosacrale Osteopathie wende ich sanfte manuelle Verfahren und Techniken des Myofascial Release an. Ergänzend können Sie Selbsthilfeübungen erlernen, mit denen Sie Beschwerden und Symptome selbst regulieren können. Bei Bedarf unterstütze ich Sie auch durch den Einsatz gezielter Vitamine, Mineralstoffe und Co.

 

Veronika Ruml - Heilpraktikerin
Therapeutin für Craniosacrale Osteopathie und Vitalstoff-Therapie

Jetzt Termin vereinbaren 08025 - 99 47 420

Hinweis

Aktuelle Corona-Lage

IQHP-PRAXISSICHERHEIT
Hygienekonzept für Naturheilpraxen
zur Vermeidung von Ausbreitung von Covid-19

Liebe Patientinnen, Liebe Patienten,

Für Heilpraktiker gilt nach Auffassung des BDHN e.V. in dieser Zeit folgendes:

  • Wir dürfen unsere Praxen weiterhin geöffnet haben. Es dürfen „medizinisch notwendige Behandlungen“ durchgeführt werden. Der Verordnungsgeber hat hier auf das Kriterium der „Dringlichkeit“ verzichtet, so dass nunmehr die Prüfung entfällt, ob eine Behandlung „dringend erforderlich“ ist oder nicht. Sie muss lediglich „medizinisch notwendig“ sein. Nach unserem Verständnis ist jede Tätigkeit, welche auf die Feststellung/Behandlung von Krankheiten gerichtet ist, medizinisch notwendig. Es darf daher, aus unserer Sicht, die Tätigkeit im medizinischen Bereich vollumfänglich ausgeübt werden.
  • Sofern möglich, ist ein Abstand von 1,5 Metern zu dem Patienten einzuhalten. Sofern die Art der Behandlung (etwa Osteopathie, Chiropraktik usw.) das nicht zulässt, darf der Abstand unterschritten werden.
  • Es gilt die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Sofern die Art der Behandlung das Tragen eines solchen Mund-Nasen-Schutzes nicht zulässt (etwa im Bereich der Logopädie, Mund-Kiefer-Arbeit) kann er auch weggelassen werden.
  • Es können keine Patienten aufgenommen/ behandelt werden, welche Symptome von Covid-19 aufweisen (Husten, Fieber usw.)
  • Für Heilpraktiker besteht ein Behandlungsverbot für Covid-19, sowie ein Verbot zur Feststellung der Krankheit (sowohl der direkte als auch der indirekte Nachweis)
  • Bei Verdacht auf Covid-19 besteht eine Meldepflicht gegenüber dem Gesundheitsamt
  • Kein Händeschütteln zur Begrüßung und zur Verabschiedung
  • In der Praxis immer genügend Seife und Hand-Desinfektionsmittel bereit halten. Wenn Sie die Praxis von draußen betreten, Hände mindestens 20 Sekunden mit Seife waschen und desinfizieren. Auch die Patienten und ggf. die Begleitpersonen auf das Erfordernis hinweisen, die Hände nach Betreten der Praxis zu waschen bzw. zu desinfizieren.
  • Vor jeder Therapie ebenfalls Hände mit Seife waschen oder desinfizieren
  • Desinfektionsmittel und Einmaltücher an einem gut zugängigen Ort in der Praxis aufstellen (z.B. im Eingangsbereich)
  • Praxisräume regelmäßig desinfizieren (Patientenliege nach jeder Behandlung, Türklinken mindestens einmal pro Tag usw.)
  • Praxisräume regelmäßig lüften, z.B. nach jeder Behandlung
Image

Termin vereinbaren

Gerne können Sie telefonisch unter 08025-99 47 420 oder über mein Kontaktformular einen Termin bei mir vereinbaren.